[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
Bevor ich diese Diaet beginnen möchte erlaube ich mir ein paar Fragen  XML
Forum-Index » Fragen an das Precon BCM Team
Autor Beitrag
Ilse Klasna
Precon BCM Team
[Avatar]

Beiträge: 151
Offline


Hallo Francois,

danke für Ihre ausführliche Schilderung. So kann ich mir doch ein recht gutes Bild über Ihren Gesundheits- und Ernährungszustand machen.

Die medikamentöse Behandlung Ihrer Erkrankung, insbesondere durch Cortison, bringt leider auch meist eine Gewichtszunahme mit sich. Toll, dass Sie bereits 27 kg wieder abnehmen konnten. Allerdings hört sich Ihr Essensplan sehr spartanisch und leider auch sehr einseitig an. Bei einer sehr kalorienarmen und einseitigen bzw. eiweißarmen Ernährung besteht leider die Gefahr, dass der Körper nicht bevorzugt an seine Fettreserven geht, sondern leider auch wertvolle Muskelmasse abbaut. Das befürchte ich bei Ihrer Gewichtsabnahme, zumindest teilweise. Dafür spricht auch, dass Sie keine oder kaum Veränderungen am Bauch und Hals feststellen konnten.

Mit der Precon BCM Diät schaffen Sie es bestimmt, die restlichen Kilos bis zu Ihrem Wunschgewicht abzunehmen und dabei Ihre „Problemzonen“ etwas zu reduzieren. Sie haben auf jeden Fall durch die gute Nährstoffversorgung und die optimierte Zusammensetzung der Precon BCM Produkte die besten Voraussetzungen, dass Sie effektiv Körperfett abbauen und dabei Ihre Körperzellmasse bzw. Muskelmasse erhalten.

Beim Abnehmen baut der Körper seine Fettpölsterchen zwar gleichmäßig ab, also nicht nur an Bauch und Hals, sondern auch an anderen Körperstellen, aber eine sichtbare und auch messbare Veränderung können Sie mit Sicherheit feststellen, wenn Sie die Precon Diät durchführen. Am besten, Sie kontrollieren diesen Erfolg, indem Sie sich regelmäßig mit einem Maßband den Bauch- und Halsumfang messen. Wenn sich die Fettmasse am Bauch reduziert, wirkt sich das auch positiv auf die Atmung aus. Sie werden sehen, dass Sie sich bald besser fühlen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg auf Ihrem Weg zum Wunschgewicht und bin bei weiteren Fragen gerne für Sie da.

Herzliche Grüße

Ilse Scholl-Klasna vom BCM Team
Francois
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 1
Offline

Hallo zusammen, Hallo Team

Ich bin männlich, bald 58, habe rheumatoide Arthritis und wegen den Kortisongaben von 2013-2016 über 40 kg zugenommen, den Höchstand erreichte ich im Dezember 2015 mit 116 kg bei 177 cm Körpergrösse.

ich habe die Notbremse gezogen und ernähre mich seither nur noch mittags mit einer Bouillon sowie abends ein Yoghurt, Erfolg, nach 5 Monaten habe ich zwar 27 kg auf diese Weise abgenommen, bin aber den ganzen Tag müde und ausgepowert und 13 kg fehlen noch für mein Idealgewicht von 76 kg.

Das Einzige was partout nicht "schmilzt" ist der Bauch sowie das massive Doppelkinn, dachte schon an OP aber diese wurde verweigert wegen meinen Krankheiten.

Nun habe ich mich hier etwas eingelesen und dachte wenn ich mein Problem schildere ich sicher einen Tipp bekomme ob "die Wampe" und der "Munihals" mit Precon reduziert,werden kann, bestenfalls verschwindet. Durch den Bauch habe ich schwere Atemprobleme und dank Methotrexat ein Pneumothorax bekommen welcher nun eine COPD Gold 1 wurde.

Ich weiss viel Stoff zum Lesen, hoffe auf Euer Verständnis und ein paar gute Antworten

herzliche Grüsse Franois

Dieser Beitrag wurde 1 Mal geändert. Letzte Änderung war am 01.06.2016 03:34:32

 
Forum-Index » Fragen an das Precon BCM Team
Gehe zu: