[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
verdauung  XML
Forum-Index » Precon BCM Diät (vorher: Vermischtes)
Autor Beitrag
Ilse Klasna
Precon BCM Team
[Avatar]

Beiträge: 151
Offline

Liebe Ana28,

es tut mir leid, dass Sie Probleme mit Verstopfung haben. Gerne gebe ich Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Verdauung anregen können.

Achten Sie auf eine ausreichende Trinkmenge von mindestens 2-3 Litern täglich - das ist insbesondere während des Abnehmens wichtig und regt die Verdauung an.
Verstopfung ist ein Problem, das während einer Diät auftreten kann, denn während des Abnehmens ist es nicht immer einfach, die empfohlene Menge von 30 g Ballaststoffen pro Tag zu erreichen.

Eine ballaststoffreiche Mischkost-Mahlzeit mit etwa 600 kcal liefert 15 bis 20 g Ballaststoffe. Dafür eignen sich besonders folgende Lebensmittel:

• Vollkornbrote und Schrotbrote (Roggen, Weizen)
• mit Kleie angereicherte Brote
• Sojabrot
• sonstige Vollkornerzeugnisse
• Naturreis
• alle Kohlarten (Sauerkraut!)
• Gemüse
• Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Bohnen)
• Kartoffeln
• Nüsse und Samen

Für eine höhere Ballaststoffaufnahme eignen sich zusätzlich verschiedene Formen von Speisekleie, z.B. aus Weizen, Hafer, Gerste oder Soja. Diese Ballaststoffzusätze können Sie zur Mischkost-Mahlzeit oder auch zur Precon Mahlzeit verzehren. Entweder Sie geben die Speisekleie direkt in den Precon Shake oder essen sie separat dazu. Zur Precon Mahlzeit eignet sich Speisekleie auch gut in Kombination mit Joghurt oder Quark. Für Speisekleie ist eine schrittweise Dosissteigerung empfehlenswert: Beginnen Sie am besten mit 1-2 Esslöffeln pro Tag (entspricht 5-10 g) und steigern Sie schrittweise auf maximal 3-4 Esslöffel (15-20 g). Wir empfehlen, die Kleie vor dem Verzehr einzuweichen. Kleie darf nur mit reichlich Flüssigkeit verzehrt werden. Die erforderliche zusätzliche Trinkmenge beträgt 150-200 ml pro Esslöffel Kleie.

Außerdem hat sich Leinsamen in der Naturheilkunde bei Darmträgheit sehr bewährt. Zur Verhinderung von Verstopfung wird Leinsamen in ungeschroteter Form angewendet. So kommen die Leinsamen-Schleimstoffe im Dickdarm zur Wirkung, indem sie die Stuhl-Gleitfähigkeit erhöhen. Wir empfehlen Ihnen, mit 2-3 Teelöffeln pro Tag zu beginnen. Die Zufuhr kann in 5-Gramm-Schritten gesteigert werden auf maximal 3 x 1 Esslöffel bzw. 3 x 10 g pro Tag, jeweils zusammen mit 150 ml Flüssigkeit.

Weiterhin sind Flohsamenschalen zur Anregung der Darmtätigkeit geeignet. Die Dosierung sollten Sie ebenfalls langsam steigern auf maximal 3 Esslöffel pro Tag. Auch hier ist zusätzliches Trinken wichtig, da die Schalen stark quellen.

Sie können Ihre Ballaststoffzufuhr auch durch eine entsprechende Auswahl der Precon Produkten steigern. Beispielsweise enthalten die Precon Riegel eine größere Menge an Ballaststoffen als die Shakes und die Suppen. Wichtig ist auch hier, dass Sie zur Riegel-Mahlzeit immer ein bis zwei Gläser Wasser oder andere kalorienfreie Getränke zusätzlich trinken.

Die Wirkung von Ballaststoffen benötigt allerdings etwas Zeit. Es kann 2-3 Tage dauern, bis die Wirkung einsetzt.

Ich hoffe, dass Ihre Verdauung bald wieder in Schwung kommt und wünsche Ihnen viel Erfolg mit der Precon Diät.

Bei weiteren Fragen melden Sie sich einfach wieder.

Viele Grüße
Ilse Scholl-Klasna
Uhufrau
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 372
Offline

Hallo ana,

als ich angefangen habe, machte meine Verdauung auch Probleme, hat sich nach einigen Tagen von selbst reguliert.
Als normaler Stuhlgang gilt von 3 xmal täglich bis 1 x die Woche, also kein Grund zur Beunruhigung.
Hast. du genug getrunken? Solltest du weiter Probleme damit haben solltest du versuchen in deine mkm balaststoffe zuzuführen.

man sollte über alles reden können und sich nicht für eine ungenehme frage endschuldigen

weiterhin viel Erfolg
liebe grüße
uhufrau

Dieser Beitrag wurde 1 Mal geändert. Letzte Änderung war am 07.01.2018 22:13:30


Der Weg ist das Ziel
ana28
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 1
Offline

Hy mein Name ist Ana,

Ich habe am Montag gestartet und eigentlich lief bis jetzt alles gut obwohl ich sagen muss dass die ersten zwei Tage echt schwer waren weil mir der Shake garnicht schmeckte. Jetzt merk ich aber dass ich Verdauungsstörungen bekomme und war schon 3 tage nicht am klo und wollte euch fragen wie dass bei euch ist.

Ich Frühstücke nur und denk mir der Körper muss sich daran gewöhnen, gerade weil es erst die erste woche ist. Ich hab mich immer sehr schlecht ernährt und starte jetzt mit 97 kg, deswegn denk ich mir dass es nicht so schlimm ist aber meine Freunde meinen das dass nicht gut wäre deswegen wollt ivh euch mal fragen.

Danke schon mal im vorhinein uns sorry für das Thema.


Ana
 
Forum-Index » Precon BCM Diät (vorher: Vermischtes)
Gehe zu: