[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
Frage an das BCM Team  XML
Forum-Index » Fragen an das Precon BCM Team
Autor Beitrag
Flexitarier
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 2488
Offline

Hallo Estrella, hallo liebes BCM-Team,
in den BCM-Rezepten werden meiner Erfahrung nach keine Süßstoffe und sonstige Austauschstoffe eingesetzt, das heißt, wenn wir dann am Ziel sind, würde ich auf diese Stoffe eher heut als morgen verzichten. Bis dahin werde ich den Kompromis mit den Shakes in Kauf nehmen, denn nur mit einer Nahrungsumstellung hatte ich es ja versucht und bin bei 5kg stehen geblieben.
Ich empfehle ansonsten das Buch "Die Suppe lügt", dort wird recht anschaulich dargestellt, wie sehr unsere Nahrungsmittel beeinflusst und verdorben werden. Ab Montag läuft auf RTL eine Sendung mit Rach über Lebensmittel, ähnliches war bei uns im Norden schon mit Tim Mälzer im Programm. 
LG Flexitarier
Estrella
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 338
Offline

Sehr geehrte Frau Scholl-Klasna,
Süßstoffe sind nicht so unbedenklich ! Ursprünglich sind diese Stoffe für den Diabetiker und jeder sollte hier lernen Süßstoffe zu vermeiden!
Es ist auch bekannt das Süßstoffe den Appetit anregen....
Dosiert und bewußt Zucker eingesetzt richtet betimmt nicht solch einen Schaden an wie ein künstlicher Süßstoff.
Stevia ist neu und es dauert sicherlich nicht mehr lange da gibt es eine Dosierungsanleitung... . Wer weiß... .
Bei Stevia gesüßte Speisen besteht die Gefahr, dass viel mehr gegessen wird und dann nimmt man wiederum mehr Fruchtzucker zu sich. Das kann es sicher auch nicht sein.... .
Ich wunder mich, dass Sie hier Süßstoffe als unbedenklich bezeichnen obwohl bekannt ist das Aspartam sehr bedenklich ist. Es fallen auch unter die Zehn zugelassennen Stoffen noch einige auf, Gesundheitsschädlich zu sein.
Cyclamat ist in den USA schon vor vierzig Jahren verboten worden und bei uns nur in bestimmten Lebensmitteln.
In der EU mahlen die Mühlen leider sehr langsam.
Es wird so viel Chemie mit verkonsumiert und die Menschen werden schleichend krank.
Ich bin der Meinung das Süßstoffe in der lebensmittelverarbeitung verboten werden und nur über Rezept erhältlich sein sollten, für die Diabetiker... .
Viele Speisen benötigen kar kein Zucker, der Konsument ist darauf getrimmt... .
Süßstoffe stehen auch unter den Verdacht dass Frauen die regelmäßig Süßstoff verwenden vergeblich auf Nachwuchs warten.
Ich war selbst davon betroffen und ich kenne noch einige Frauen.
Wenn wir unsere Ernährung umstellen, dann auch ohne Süßstoffe und Zucker dosiert verwenden, viele Lebensmittel brauchen keine Zutat Zucker.... .
Einige Zeilen zum Nachdenken.
Mit freundlichen Grüßen Estrella
 
*Lissi*
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 60
Offline

Hallo BCM-Team,
 
hätte da mal ne Frage.
Da gibt es doch so Reiswaffeln die nach nichts schmecken darf ich die zwischen durch knabbern???
 
Lg Lissi
 
 
Anja Dautz
Precon BCM Team
[Avatar]

Beiträge: 1428
Offline

Hallo Flexitarier,
Sie können zum Süßen Ihres Kompotts gerne Stevia (oder auch einen anderen Süßstoff) verwenden. Ob Sie den aus der Stevia-Pflanze gewonnenen Süßstoff oder einen anderen "künstlichen" Süßstoff verwenden möchten, ist natürlich Ihre Entscheidung. Geschmacklich gibt es geringfügige Unterschiede bei den einzelnen Süßstoffen. Alle im Handel erhältlichen Süßstoffe (derzeit 10 verschiedene Süßstoffe in der EU) müssen vom Gesetzgeber zugelassen sein und unterliegen einer ständigen Kontrolle der Behörden, so dass alle Süßstoffe als sicher gelten, wenn man die empfohlenen Höchstmengen nicht überschreitet, was bei "normalen" Verzehrsgewohnheiten in der Regel nicht der Fall ist.
Alle Süßstoffe sind praktisch kalorienfrei und haben keinen Einfluss auf den Blutzucker- bzw. Insulinspiegel, so dass sie die Fettverbrennung nicht unterbrechen.
Wenn Sie Marmelade kochen, sollten Sie allerdings Gelierzucker verwenden, da Zucker auch einen konservierenden Effekt hat. Im Handel gibt es Gelierzucker 1:2 bzw. 1:3. D.h. Sie nehmen Zucker und Frucht im Verhältnis 1 zu 2 bzw. 1 zu 3. So können Sie ebenfalls Kalorien sparen und Sie erhalten eine sehr leckere und fruchtige Marmelade.
Viele Grüße
Ilse Scholl-Klasna vom BCM Team
 
Flexitarier
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 2488
Offline

Liebes BCM-Team,
ich habe gerade Rhabarber und Erdbeeren zu Marmelade und Kompott verarbeitet. In das Kompott muss ja doch relativ viel Zucker und von normalen Süßstoff halte ich nicht soooo viel.
Eine Frage zum Süßen: haben Sie Erfahrung mit Stevia? 
LG Flexitarier
@ alle: oder vielleicht einer von Euch schon? 
mauzi
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 304
Offline

Hallo Frau Imelda Juwana Finis,
danke für die Antwort, werde mal verschiedene Varianten ausprobieren.
LG Mauzi
BCM-Team
Precon BCM Diät Teilnehmer

Beiträge: 88
Offline

Hallo Mauzi,
entschuldigen Sie bitte, dass wir auf Ihre Frage noch nicht reagiert hatten.
Zum Verfeinern der Suppen eignen sich frische Kräuter und Gewürze, aber auch andere Zutaten wie Knoblauch, Zwiebeln oder Sojasauce. Probieren Sie aus, was Ihnen am besten schmeckt.
Besonders lecker schmeckt Basic ChickenCurry, wenn Sie die Suppenmahlzeit entsprechend der Standardzubereitung mixen und sie mit frisch geraspeltem Ingwer, ein paar klein gehackten Blättchen Zitronenmelisse, etwas Zitronengras(pulver) und Curry verfeinern. Dann allles zusammen erwärmen.
Ich hoffe, dass Ihnen diese Variation geschmacklich zusagt und wünsche Ihnen einen guten Appetit!
Imelda Juwana-Finis vom BCM-Team
 
mauzi
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 304
Offline

habe meine Anfrage an das BCM - Team nochmal her kopiert ich hoffe ich bekomme eine Antwort, Danke
 
Hallo BCM Team,
ich habe eine Frage und zwar habe ich die Chicken-Curry Basic Suppe, am Anfang hat sie mir ganz gut geschmeckt aber jetzt kann ich da nicht mehr ran und die Büchse ist noch halbvoll, gibt es was ich an die Suppe rühren kann   damit ich nicht mehr diesen Geschmack habe und würgen muß ich muß mich dazu zwingen das dann zu essen und trau mich gar nicht mehr an die Suppe ran. Habe noch andere Suppen die sind superlecker..
Liebe Grüße Mauzi
Estrella
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 338
Offline

Sehr geehrte Frau Fintelmann,
Fazit ist dann, das dann doch in allen Suppen Glutamat enthalten ist !?
 Halte ich nicht für gut... .
"Hier empfiehlt die DGE,  Lebensmittel, die Glutamat enthalten, zu meiden"
(Quelle DGE)
.... und das sehe ich auch so. Bin enttäuscht, dachte ich kann sicher sein, das die BCM Produkte frei sind... .
Estrella
BCM Team
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 92
Offline

Liebe Estrella, 
Sie fragen an, ob in unserem Produkt BCM Spezial Kräuter ein Geschmacksverstärker wie Glutamat verwendet wird. Wie wir von unserem Hersteller wissen, wird Natriumglutamat (auch Mononatriumglutamat genannt) in keiner Rezeptur verwendet, d.h. Glutamat wird weder aktiv, noch in isolierter Form beigegeben. Dass gilt sowohl für die Suppen, als auch für die Shakes und Riegel. Bei Verwendung von Mononatriumglutamat in unseren Produkten hätten wir dieses laut Zusatzstoff-Verordnung als Zusatzstoff mit der Nummer E 621 deklarieren müssen. 
Der Rohstoff Glutamat kommt allerdings auch in gekörnter Brühe und in Hefe-Extrakt vor. Beide Zutaten sind auf unserer Produktverpackungen ausgewiesen. Hefe-Extrakt ist in den Rezepturen von BCM Special Kräuter, BCM Basic Broccoli und Basic KartoffelLauch enthalten. Die gekörnte Brühe wird in allen BCM Suppen eingesetzt. Vom Gesetz her gelten beide Rohstoffe nicht als Geschmacksverstärker, auch wenn diese geschmacksverstärkende Eigenschaften haben. 
Ihre Frage zum Einsatz von gehärteten Pflanzenfetten habe ich an unseren Hersteller weitergeleitet. Wir melden uns wieder, solbald uns eine Antwort vorliegt.
Stephanie Fintelmann vom BCM Team
 
 
 
Estrella
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 338
Offline

Frage an das Team:
In einer meiner Diskussionen stellt sich die Frage, ob sich im BCM Spezial Geschmacksverstärker verstecken zum Beispiel in den aufgelisteten Gewürz - und Hefeextrakten? Dann stellt sich die Frage, ob es sich um gehärtete Pflanzenfette handelt?
mit freundlichen Grüßen Estrella
m67iami
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 152
Offline

Hey Ihr
Ist ja witzig - ich habe gestern alle meine angefangenen und in der Zwischenzeit abgelaufenen Suppen weggeschmissen. 
Ich hatte mal so eine Suppen-Phase, die ist aber schon lange vorbei und die Büchsen sind nur noch im Weg rumgestanden. Als ich dann Eure Beiträge gelesen habe, entschied ich mich, die Büchsen zu entsorgen. Da ich damals ja alle Sorten gekauft habe (bis auf Chicken Curry), weiss ich jetzt, welche mir schmecken und welche nicht so. Nun, ich bin jetzt ich so ein Suppen-Kaspar und mag die süssen Shakes viel lieber. 
Im Moment nehme im am Morgen einen Shake und über Mittag im Office die Yoghurt-Variante mit Greek Yoghurt. Das ist echt lecker und ich kann quasi was essen. Die Riegel (mag ich alle sehr gerne) nehme ich, wenn ich unterwegs bin. 
Die Suppen vermisse ich überhaupt nicht und werde sie wohl demnächst auch nicht wieder kaufen. Die Suppen habe ich immer irgendwie verändert, will heissen gewürzt oder 2 Sorten 50:50 gemischt. Tabasco, Pfeffer und Paprika (Gewürz) war auch fast immer dabei, sonst war mir das Ganze zu fad. 
Wenn Eure Suppen noch gut sind, würde ich die wohl eher mal als Znacht nehmen und so schnell wie möglich aufbrauchen, dann sind sie weg, grins! Ich wünsche Euch "en Guete" und weiterhin viel Erfolg mit Precon-BCM.
Gruss
m67iami
mauzi
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 304
Offline

Hallo Kobold,
die anderen Suppen gehen bis jetzt noch jedenfalls die ich noch zu Hause habe, vielleicht weiß ja jemand einen Rat was man tun kann, damit die Dose mal alle wird.
LG Mauzi
Kobold84
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 141
Offline

Hallo Mauzi,
das gleiche Problem hatte ich mit der Gemüse-Suppe . Musste mir die restliche halbe Dose, die ich mir nachbestellt hatte, mehr oder weniger "runterwürgen".
Ich bin auch kein großer Fan mehr von den Suppen, es gibt mittlerweile auch nur noch ab und zu die Tomatensuppe bei mir.
LG Kobold84
mauzi
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 304
Offline

Hallo BCM Team,
ich habe eine Frage und zwar habe ich die Chicken-Curry Basic Suppe, am Anfang hat sie mir ganz gut geschmeckt aber jetzt kann ich da nicht mehr ran und die Büchse ist noch halbvoll, gibt es was ich an die Suppe rühren kann   damit ich nicht mehr diesen Geschmack habe und würgen muß ich muß mich dazu zwingen das dann zu essen und trau mich gar nicht mehr an die Suppe ran. Habe noch andere Suppen die sind superlecker..
Liebe Grüße Mauzi
 
Forum-Index » Fragen an das Precon BCM Team
Gehe zu: