[Search] Suche   [Recent Topics] Neueste Themen   [Hottest Topics] Neueste Beiträge   [Members]  Mitgliederliste   [Groups] Zurück zur Startseite 
Selbstwahrnehmung und andere Frustthemen  XML
Forum-Index » Schlanke Gewohnheiten
Autor Beitrag
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 834
Offline

Hallo Nikita,

du hast mich nicht verunsichert

alles gut, hatte nie eine Modellfigur, zu klein, keine richtige Tailie, hatte auch keinen Kleiderwahn, Jeans und T-Shirt war und ist bis Heute Standart

Bin deshalb nicht so Ehrgeizig auf 58 kg abzunehmen, denn das hatte ich vor 21 Jahren, vor den Kindern und Jung

Ja, da war es einfacher , jetzt mit 50 (als alte Schachtel)reichen mir auch 63 kg

Das Gewicht 60-63 kg wären für mich Perfeckt, denn die hatte ich fast immer

Manchmal muss ich mich richtig motivieren, um weiter zu machen

werde höchst wahrscheinlich immer aufpassen müssen, hatte ja über die letzten Jahre genug Luxus eine passable Figur und gleichbleibendes Gewicht zu haben, und

deshalb fällt es mir wahrscheinlich so schwer, immer aufzupassen was ich Esse, wann ich es Esse und wie viel ich Esse!!!

Es nervt mich manchmal mehr und manchmal weniger

So genug gejammert, es ist so wie es ist alles gut und ich muss noch weiter abnehmen

schönen Tag

lg
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Rojojaar ich wollte mit diesen Masstabellen nicht verunsichern, denn es gibt unnötigen Druck, den wir schon das ganze Leben haben ...

Ich lösche sie, denn sie sind Norm bei Designerkleidern, da ja der lebende Kleiderständer diese Masse erfüllen muss. Ein Topmodel hat Grösse 32 - 36 und hat Masse, die nur wenige Menschen aufweisen, so traurig ist das in dieser PüppchenIndustrie. Auch wenn jetzt wieder ein Plus Size Hype ist, es wird sich ändern, wie sich die Mode dauernd ändert und wieder in einem vergangenen Modetrend landet. Männer sind da 'schlauer' und mit einem 'gesunden' Selbstvertrauen gesegnet.
Jeder Mann, ob mager, dick, dumm, intelligent bekommt meist eine Frau ab. Im Tierreich sind sie meist mit schöneren Federn, grösseren Hörnern, prächtigem Fell oder Masse versehen und müssen wenig tun, um zu imponieren. Bei uns Menschen brezeln sich die Frauen auf, pressen sich in Modelkleider, hochhackige Schuhe, um Eindruck zu schinden und an der Seite eines oh so Prominenten zu landen und der Mann kann mit einem Bier auf seinem ausladendem Bauch und Fritten auf der Couch lümmeln und sich die Show ansehen, rumzappen etc. Wir haben auch als Schönheitsideal keinerlei Garantien oder Sicherheiten ... Das schlimme daran ist, wir Frauen hätten es in der Hand gehabt nicht in diesen Wahn zu verfallen, finde Emanzipation ist etwas ganz anderes, als uns all die VIPs vorleben, eher Dekadenz.

Wir sind eine wahnsinnige Gesellschaft geworden, das meiste ist vom Wahnsinn (Schwachsinn) nur so vollgepfropft ... Wieso haben wir so viele Früste und Gelüste. Weil wir von Hype zu Hype switchen, immer auf der suche nach MEHR, ausser bei den Konfektionsgrössen und dem Gewicht ...
Jedes Thema wird zum NonPlusUltra hochstilisiert und junge Menschen zu Nutze gemacht, denn sie hinterfragen das meiste nicht, wie könnten sie, sie sind aufgewachsen in dieser Gesellschaft und müssen ihren Weg selbst schaffen, auf die Nase knallen, aufstehen und vielleicht einmal ohne Blogs ihr Schaltzentrum hinterfragen, um nicht im Sog und der Spirale zu landen, dünner und dünner und leichter zu werden. Wenn's nicht klappt kannst ja rumpfuschen ...

Dies gilt nur für Menschen, die keine Krankheiten oder Einschränkungen haben, denn ich finde es sehr gut kann wirklichen Opfern geholfen werden.

Den FigurManipulationswahn ab Erwachsenenalter wurde mir vom Umfeld und meiner Selbstwahrnehmung eingetrichtert und wenn man älter wird, wird man oft gelassener und auch oft etwas weiser und hinterfragt wieder öfter, wie es kleinere Kinder auch machen bis sie von Erwachsenen 'verbogen' werden ...

Ich bin froh, wenn ich all den Müll, den Forscher prophezeien nicht mehr erlebe ... Fressen Insekten, ersetzen Menschen mit Robotern, nabeln sich vom Sozialleben ab und jeder lebt in seiner eigens kreierten Blase.
Ich habe einem Arbeitskollegen erwidert, als er jammerte, alle Kassen würden bald mit Robotern bestückt. Na dann gehe ich persönlich nicht mehr einkaufen, setze mich an den Computer und lass es mir nach Hause liefern . Wir haben vieles selbst in der Hand, Gegensteuer zu geben und auf Durchzug zu stellen ...

habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

... weg damit, denn nur Designerkleider weisen oft die richtige Masstabellengrösse auf ...

Wenn ich 2014 richtig anschaue, stimmt das Gewicht nicht, sie ist ca. 15 Kilo schwerer mit Cup C und nicht D, aber ohne Gewähr, bin nicht Kleiderdesigner, nur Kleider- und Figurmanipulator .

Dieser Beitrag wurde 2 Mal geändert. Letzte Änderung war am 11.06.2017 12:45:28


habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 834
Offline

Hey super

dann trennen mich nur 2 cm und 1 kg zum absoluten Standart

aber gr. 44 ist bestimmt übertrieben, denn bin jetz schon bei 40-42, und Hose 38

Das ist motivation pur

lg
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Etwas zur Entfrustung von Diätteilnehmern:

Ist zwar schon 3 Jahre her, aber das freut uns alle doch



Schönen Abend wünscht euch Nikita ...

habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 834
Offline

Hallo Nikita,

habe jetzt etwas Zeit, meinen Senf dazu zu geben

War Samstag am See,ganzen Tag und Sonntag Besuch Diese Woche habe ich Frühschicht, und das um 5 Uhr aufstehen, ist echt schwer

Heute hatte ich einen Termin beim Arzt und mussste danach nicht mehr zur Arbeit, werde schön meinen freien Nachmittag geniessen, weil auch alle

noch arbeiten sind und keiner mich vollquaselt

Erfahrungsbücher zu lesen ist nicht immer einfach, denn jeder empfindet seine Diäten anders und so richtig empfehlen darf man auch nichts, denn

bei jedem funktioniert es anders und Geschmäcker sind nun auch sehr verschieden

Ich wollte nur mal anmerken, ich esse fast alles an Milchprodukten, auch Quark und Kefir, Buttemilch u.s.w.

Natürlich gestalte ich meine MKM schön immer mit Gemüse und Salat und fast immer ein Nachtisch, im Prinzip nach Lust und Laune,

aber die Stabiphase tut mir halt im Momment richtig gut, da ich nur einmal Precon nehme

ich Danke dir , für die guten Tipps

lg
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Gewitter vor 12 Uhr, brrrrr, aber bei dieser Hitze kein Wunder.

Eine gute und gewitterfreie Nacht wünscht dir die QuarkSalberin

habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Hola Rojojaar

Habe den Abend vor dem Abendbrot gelobt oder in so etwa. Habe das Buch heute fertig gelesen und empfehle es nicht mehr Respekt wer 50 Kilo verliert und es halten kann, aber die Methode, eine die ich ganz und gar nicht als gesund ansehe. Wahrscheinlich hat sie gar Geld erhalten für das Buch, unterstelle ich mal. Denn es geht um Optifast und ich habe schön der Reihe nach gelesen und gewisse Sachen kann ich aus verschiedenen Erfahrungen von Diäten bestätigen, andere gar nicht. Also kaufe das Buch nicht, es lohnt sich überhaupt nicht ...
1 Jahr geht das Programm. 3 Monate saufen die nur Formuladrinks, nichts essen. Danach dürfen sie dann eine Mahlzeit essen und es gibt 2 Zwischensnacks. Dann hat sie auch wegen mediterraner Ernährung geschrieben, die tafeln spät am Abend und 2 Seiten weiter, dass man nicht essen soll am Abend spät. Das Buch widerspricht sich also und eben zuletzt geht es gezielt um das Programm Optifast52 oder wie sie das nennen. Es hatte schon viele Wahrheiten im Buch, aber die findet jeder auch selbst heraus, wenn er sich mal beobachtet und bemerkt, warum er jetzt gerade Lust zum Essen hat und wie er dies anders bewältigen könnte . Ich habe mich dann ausgeklinkt und bin auf ein Forum und habe zuhauf Beiträge aus den Jahren 2008 bis 2010 gelesen. Die Mehrzahl nimmt alles wieder zu und noch etwa 10 Kilo mehr drauf. Somit ist das für mich eine Diät und die gern zitierte Ernährungsumstellung ist ein Märchen, denn 3 Monate hast du nur Drinks in diesem Programm und scheinbar wird manchen halb schlecht, wenn sie danach endlich kleine Mahlzeiten essen Für einen sehr adipösen Menschen sicher nicht schlecht mit Unterstützung 2 Wochen Formuladrinks einzunehmen, aber die haben nur 800 kcal im Tag und da fängt doch der Sparflammemodus wieder an zu arbeiten. Eigentlich ein Teufelskreis und gar von Ärzten unterstützt, mir ist das äusserst suspekt.
Dann bin ich noch in anderen Foren lesen gegangen, auch Formuladrinks, scheinbar 54 Tage und da tummeln sich gar 16jährige, die in 17 Wochen 25 Kilo weg haben müssen wegen einem Event, da sträuben sich mir echt die Nackenhaare, die züchten sich ihren lebenslangen Jojo schon mit 16 an. Das ganze Leben ein Ab- und Zunehmen auf einen Termin, grässlich und der direkte Weg in Essstörungen, ist jedenfalls meine Meinung zu all diesen komischen Diäten.

Apropo Salat. Ich esse seit ich Precon mache fast jeden Tag Salat. Du musst dich doch nicht nur mit Joghurt kasteien. Habe auch schon geschrieben, dass ich seit ich Precon mache, diese Lust auf Chips verloren habe und mich viel gesünder ernähre. Viel Gemüse und Salate jeder Form und auf Brot verzichte ich auch nicht, wenn ich Lust darauf habe. Alles, dass du dir verbietest gelüstet extrem. Habe auch schon einen Sack Chips verputzt, aber scheinbar mag mein Körper das Fett gar nicht mehr. Habe meist nach irgendwelchen Exzessen Blähungen oder halben Durchfall. Fazit für mich, der Körper reagiert, wenn ich ihm zu viel Fette und Zucker zuführe. Der schwarze Schokohase ist liquidiert, studierte gar in wegzuschmeissen, habe es nicht über das Herz gebracht und habe gelitten am Samstag eben an vorher Beschriebenem. Die vielen Gummibärchensachen von Weihnachten habe ich grösstenteils weiterverschenkt oder entsorgt, denn irgendwie wird mir davon übel. Frage mich zeitweilen schon, was ich vorher alles in mich reinstopfte, um eine Leere zu füllen oder eine Wut abzubauen. Lieber in den Garten wüten gehen, gibt immer was zu tun

Rojojaar die Stabiphase tut gut und ich bin etwas gelassener und drum mische ich soviel zusammen und experimentiere. Stell dir vor ich habe seit September nie mehr ein Mocca- oder Schokojoghurt aus dem Supermarkt gegessen und das heisst was. War Fan dieser 2 Joghurtsorten und mische sie mir halt selber und weiss, wieviele Kalorien es hat und dass sicher bessere Nährstoffe darin enthalten sind. Buttermilch werde ich nächstens mal kaufen, probieren, denn Sojamilch schmeckt mir nicht und Kefir kenne ich von früher, igitt, einmal probiert und nie wieder Quark halt eine Alternative, aber das hast du ja nicht gern, oder?

Mir jedenfalls sind meine Quarkkreationen nicht verleidet

Grüsse von einer aufgeklärten NoSaftTasche
Nikita

habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 834
Offline

Hallo Nikita,

wer 50 kg abnimmt, und die auch halten kann, ist echt bewundertswert, das ist ein Buch wert

die mit weniger genauso, und schön dass du auch mal auf mich hörst ich habe manchmal auch gute Ideen

Freut mich dass alles gut läuft, und die Stabiphase wird dir und auch mir gut tuen, denn manchmal mag ich keine Milchprodukte mehr,

und freue mich auch mal wieder Abends einen Salat zu essen, statt Jughurt und so

und schön, dass es Leute in deiner Umgebung gibt, die sehen, wie schön du abgenommen hast, ohne Stress

schönen Tag noch, bei uns geht das angesagte Gewitter gerade los

lg

Dieser Beitrag wurde 1 Mal geändert. Letzte Änderung war am 28.05.2017 11:45:56

Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Hola vom iPad draussen unter dem Haselnussbaum

Nikita meckert, die andere döst und der Elch röhrt

Ich lese gerade etwas diätisch auf meinem iBook App (meck meck) das Buch Masslos ... interessant und wurde hier in alten Beiträgen empfohlen, denn ein Berater, der nie unter diesen Gewichtsschwankungen gelitten hat, kann dies schlecht beurteilen. Die Verfasserin hat nach vielen Fehlschlägen, Jojos etc. 50 Kilo abgenommen.
Kann das Buch ebenfalls empfehlen, lese momentan wie kirre ...

Rojojaar auch ich mache Stabiphase wie geschrieben und benutze meine alte Freundin wie von dir empfohlen. Siehste bin nicht ganz Ratschlagresistent und am Dienstag hatte ich noch einen Motivationsschub erhalten. Die Schulfreundin meiner Schwester war mit ihrem Mann beim Einkauf und sie hat am Schluss gesagt, na du hast ja zünftig abgenommen, machst du eine Diät? Nein nein ich esse nur viel gesünder und bewusster

habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 834
Offline

Hallo,

du hast bestimmt nicht die gleichen Worte benutzt, aber so ähnlich,

natürlich auch auf Klamotten bezogen, habe ich mir doch gleich gedacht, dass du meckern wirst

Es ist aber echt lustig, dass du das Wort Kirre nicht kanntest, bei uns wird es oft benutzt, besser als bescheuert zu sagen oder


Bin so richtig stolz auf dich, dass du standhaft geblieben bist, und nicht auf die Waage steigst

nur weiter so

und ich wiege dann natürlich zwei kg mehr beim wiegen, zwischendurch, es ist aber schon mal weniger gewesen und an meinem Wiegetag hatte ich dann mehr drauf

Ich bin süchtig nach meiner Freundin, deswegen jeden Tag draufstellen und gut, aber nur einmal

Muss jetzt was tuen, Minipause beendet

lg
Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Hola Rojojaar

Das fettgedruckte habe ich mal geschrieben?¿? Nicht eher wegen den Klamotten?¿? Wahrscheinlich bin ich sooo kirre (mir gefällt dieses Wort ungemein, hihi und in CH kennen wir das nicht ) kirikirikiri, wir haben einen Streichkäse, der heisst Kiri, hihi.

Wohl habe ich etwas heiss bekommen heute im Garten, meine Schulfreundin kam noch mit dem Radl auf einen Kaffee und sie hat gesagt, gäll die Niki ist aber etwas dicker geworden. Habe gesagt, jetzt höre mal auf, alle sagen das, du eigentlich nie, die arme isst nicht mal viel. Hat sie gesagt, na wir beide, die Katze und ich leiden halt beide unter Adipositas . Wahrscheinlich wollte sie mir durch die Blume sagen, du gehörst nicht mehr in diesen Club

Heute habe ich gesündigt, hmmm rechtfertige es mit dem Kalorienverbrauch im Garten aber standhaft ich war noch nicht auf der Waage und ich wusste gar nicht, dass du auch Schwankungen von bis 2 Kilo in der Woche hast. Hast du auch nie 2 Kilo weniger, auch immer 2 Kilo mehr?¿?.

Hihi Rojojaar dann wiege ich mich besser nicht mehr, ich fühle mich nie wohl auf der Waage , war sicher ein Klappergestell, der dieses Ding erfunden hat Spass ich weiss wie du, dass dieses fiese Ding zur Freundin werden muss ...

Hatte heute ein Banane-Schoko-Joghurt aus dem Kühler, hmmm lecker, gestern habe ich doch keines mehr gemacht, war zu faul

Guet Nächtle und liebs Grüessli
Nikikirrikirri



habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 834
Offline

Hallo Nikita,

du studierst doch so oft die alten Beiträge

ist dir schon mal aufgefallen, du hast es auch schon mal selber geschrieben, das Gewicht ist nicht so wichtig, achte mehr auf die

Veränderung deines Körpers


Es ist doch totall schnuppe, ob du Abends weniger wiegst wie Morgens, wenn du es für deine Psyche brauchst, dann wiege dich doch Abends

Hauptsache es geht dir gut dabei, aber ganz tief in dir weißt du es eigendlich besser, es ist egal was die Waage zeigt


Ich wiege mich jeden Tag nach dem Aufstehen, vorher Pipi machen, ganz Nackig, stelle ich mich drauf und nehme das Gewicht so hin,

meistens Schwankungen bis zu zwei kg in der Woche, und das Freitag Gewicht ( seit 43 Wochen) schreibe ich auf und trage es in mein Diagramm

so bin ich mir sicher, dass mein Gewicht so ungefähr stimmt, und mein körper bestätigt mir den Rest

Alles nur Selbstwahrnehmung

ganz lieben Gruß

Nikita
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 557
Offline

Hola Rojojaar

Also ich nehme deine Ratschläge mal etwas zu Herzen Die 'alte' mehr beachten, nur hat die nur Kilos und halbe kann man ermitteln. Kann sie ja nebendran noch vergleichen . Ja das mehrmals am Tag ist etwas irr, aber ich wiege oft abends gar weniger als am Morgen und habe auf dem Internet gelesen, der beste Wiegetag sei Mittwochs, weil mitte Woche und nicht gerade nach dem Aufstehen. Zuerst ein grosses Glas Wasser trinken auf das Klo, und dann erst nach einer halben Stunde auf die Waage. Hihi wohl psychologisch am besten ... war heute nicht auf der Freundin, gestern auch nicht. Vielleicht schaffe ich es bis Mittwoch sie zu ignorieren

Du hast natürlich wieder mal recht, sie musste lange warten, ganze 5 Jahre bis ich sie entdeckt habe, somit wüsste ich auch, dass die Bücher vom untersten Regal eigentlich entsorgt gehörten :roll da auch nie beachtet ...

Eine neue kaufen mag ich nicht und die alten Dinger fressen auch keine Batterien

Grüessli von der Nostalgieschachtel Nikita

habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen - Immanuel Kant
Rojojaar
Precon BCM Diät Teilnehmer
[Avatar]

Beiträge: 834
Offline

Hallo Uhufrau,

wenn du kein Gefühl für Mengen hast, solltest du darüber nachdenken, erstmal alles zu wiegen, und auch mal die Kalorien nicht aus den Augen zu lassen

Frau Klasna hat so ein paar nette Tipps, wegen Kohlehydrat Mengen, ist echt interessant, ich hatte nämlich nicht soviel von gegessen, oder du kochst die Precon-Recpte

nach, dann kannst du es bestimmt besser einschätzen und auch wirklich aufhören, wenn man satt ist, damit der Magen auch kleiner wird und dann passt immer

weniger rein, und schwups, nimmt man ab

Naja. ich stelle mir es so vor, aber bei mir funktioniert es so

lg
 
Forum-Index » Schlanke Gewohnheiten
Gehe zu: