Precon BCM Diät Rezepte
Chili-Chicken mit Pasta und Früchten zum Dessert
Portionen
Kalorien pro Portion 650
Eiweiß (g) 30,8
Kohlenhydrate (g) 87,8
Fett (g) 18,7
Ballaststoffe (g)
Broteinheiten 7,3
Kochzeit 30 Minuten
chili chicken 1
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
chili chicken 1
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 650
Eiweiß (g) 30,8
Kohlenhydrate (g) 87,8
Fett (g) 18,7
Ballaststoffe (g)
Broteinheiten 7,3
Kochzeit 30 Minuten
Zutaten
  • 140 g Pouletbrustfilet, in Streifen geschnitten
  • 2 EL Öl
  • 2 kleine Chilischoten, geputzt, entkernt, fein gehackt
  • 1 große Gemüsezwiebel, geschält, in halbe Ringe geschnitten
  • 3 mittelgroße Frühlingszwiebeln, geputzt, in Ringe geschnitten
  • 1 TL Rohrzucker
  • 2 EL Sojasauce, Fertigprodukt
  • 1 TL Chilisauce, Fertigprodukt
  • ½ TL frischer Ingwer, gerieben (nach Geschmack)
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 EL Cashewkerne, grob gehackt
  • 140 g Pasta, roh
  • 100 g Blattsalat (verschiedene Sorten, je nach Angebot), geputzt, in mundgerechte Stücke gezupft
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Senf
  • Kräuter fein gehackt, Essig
  • Pfeffer frisch gemahlen, Salz
  • 300 g frische Früchte der Saison
Anleitungen
  1. Öl in einer Pfanne mit hohem Rand oder in einem Wok erhitzen. Die Pouletbruststreifen darin 1-2 Minuten anbraten. 
  2. Die Chilischoten, die Gemüsezwiebel und die Frühlingszwiebeln dazugeben und unter Rühren nochmals 2 Minuten leicht braten. Den Rohrzucker dazugeben (dieser sollte etwas karamellisieren). Die Sojasauce und die Chilisauce einrühren. Ingwer zugeben und 1-2 Minuten köcheln lassen. 
  3. Die Stärke in wenig kaltem Wasser auflösen und das Chili-Chicken damit binden. Zum Schluss mit den gehackten Cashewkernen bestreuen und auf zwei Tellern anrichten.
  4. Die Pasta wie gewohnt kochen und zusammen mit dem Chili-Chicken servieren.
  5. Den Blattsalat auf zwei Salattellern verteilen. Aus 1 TL Öl, Senf, Kräutern, 2-3 EL Wasser, Essig, Pfeffer und Salz eine Vinaigrette zubereiten. Den Blattsalat mit der Vinaigrette anrichten und dazu servieren.
  6. Als Dessert reichen Sie die frischen Früchte.
Rezept Hinweise

Tipp: Anstelle von Pouletbrustfilet schmeckt das Rezept auch mit Trutenbrust oder Seelachsfilet sehr lecker.