Gedämpftes Zanderfilet mit Zitronenrisotto

Rezepte für die Precon Diät

cook-time Zubereitungszeit

40 Minuten

diat Art des Menüs

Fisch & Meeresfrüchte

season-term Saison

Herbst

gange-term Mahlzeit & Gang

warme Hauptgerichte

Votes: 0
Rating: 0
You:
Rate this recipe!
Rezept ausdrucken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
630 kcal
Eiweiss
26.0 g
Kohlenhydrate
86.0 g
Fett
18.0 g
Ballaststoffe
10.0 g
Broteinheiten
7.2
  1. Für das Zanderfilet die Butter in einer Pfanne mit Deckel schmelzen. Frühlingszwiebel- und Lauchringe darin andünsten. Die Estragon- und Thymianzweige dazugeben und mit Pfeffer würzen. Mit dem Weißwein und dem Fond oder der Brühe aufgießen und kurz aufkochen lassen.
  2. Die Zanderfilets mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen, auf das Gemüse geben. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 3 Minuten garen.
  3. Den Fisch herausnehmen und in Alufolie einwickeln. Die Estragon- und Thymianzweige entfernen und die Sahne unterheben.
  4. Für das Risotto das Öl und die Butter in einem Topf erhitzen, die Frühlingszwiebel darin glasig dünsten. Risottoreis dazugeben und ebenfalls glasig dünsten. Mit 1/3 der Gemüsebrühe aufgießen. Das Risotto offen unter Rühren ca. 20 Minuten garen, dabei nach und nach die restliche Gemüsebrühe zugeben. Dabei sollte die Flüssigkeit sollte vom Reis immer vollständig aufgesaugt sein, bevor man nachgießt.
  5. Die Zitronenschale und den Zitronensaft unter das fertig gegarte Risotto rühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  6. Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und die Broccoliröschen zugedeckt ca. 8 Minuten garen. Die Butter in einem Topf schmelzen und die gegarten Broccoliröschen darin schwenken.
  7. Das Gemüse auf zwei Teller verteilen, den Zander darauf anrichten. Mit dem Zitronenrisotto und dem Broccoli servieren.
  8. Für das Dessert Apfel, Pfirsich, Weintrauben und Banane in einer Schüssel mit etwas Zitronensaft und dem Rohrzucker mischen.
  9. Statt Zanderfilet können Sie auch andere Fischfilets wie z.B. Lachs verwenden. Für den Obstsalat können Sie auch andere Obstsorten je nach Saison auswählen.