Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Polenta mit Karottencurry

Polenta mit Karottencurry - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Saison Herbst
Gerichte Curry
Portionen
Kalorien pro Portion 594
Eiweiß (g) 14.0
Kohlenhydrate (g) 89.0
Fett (g) 19.0
Ballaststoffe (g) 16.0
Broteinheiten 7.4
Saison Herbst
Gerichte Curry
Portionen
Kalorien pro Portion 594
Eiweiß (g) 14.0
Kohlenhydrate (g) 89.0
Fett (g) 19.0
Ballaststoffe (g) 16.0
Broteinheiten 7.4
Polenta mit Karottencurry - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 1 TL Weizenmehl
  • 3 TL Butter
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Rohzucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 75 g Polentagrieß (Maisgrieß)
  • 500 g Karotten
  • 150 g Erbsenschoten
  • 250 g Stachelbeeren
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • 75 ml Orangensaft
  • Muskat, Pfeffer, Salz
  • 1 getrenntes Ei
  • 2 Schalotten
  • 2 TL Currypulver
Zubereitung
  1. 250 ml Gemüsebrühe mit 2 Teelöffeln Butter aufkochen.
  2. Den Polentagrieß nach und nach einrühren, ohne Hitzezufuhr etwa 10 Minuten quellen lassen.
  3. Anschließend den Polentabrei mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen und das Eigelb unterrühren.
  4. Die Masse in eine kleine, mit Wasser ausgespülte Backform füllen. Glatt streichen und erkalten lassen.
  5. Die Karotten putzen, schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Erbsen aus den Schoten palen. Die Schalotten schälen und in feine Ringe schneiden.
  6. Die restliche Butter erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Die Karotten und die Erbsen dazugeben und mit der restlichen Brühe aufgießen. Mit Curry und Pfeffer würzen und in 10-15 Minuten gar dünsten.
  7. In der Zwischenzeit für das Dessert die Stachelbeeren verlesen, waschen, mit dem Orangen-, dem Zitronensaft und dem Honig in einem Topf ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten.
  8. Das Eiweiß mit Salz steif schlagen, zuletzt den Rohzucker nach und nach dazugeben.
  9. Das Stachelbeerkompott in zwei feuerfeste Förmchen geben. Die Baisermasse darauf verteilen und unter dem aufgeheizten Grill gratinieren, bis die Baisermasse leicht goldbraun ist.
  10. Die Polentamasse stürzen und in Rauten schneiden. Das Olivenöl erhitzen und die Polentarauten darin braten.
  11. Das Mehl in 1-2 EL Wasser anrühren und das Karotten-Erbsen-Curry damit binden. Aufkochen lassen, abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.
  12. Die Polentarauten mit dem Karotten-Erbsen-Curry anrichten und servieren.
  13. Tipp: Die Polentarauten können Sie gut schon am Vortag vorbereiten. Statt frischer Stachelbeeren können Sie auch Stachelbeeren aus dem Glas nehmen, möglichst ohne Zuckerzusatz.
Dieses Rezept weiterempfehlen