Schweinefilet auf Paprika mit Basilikum-Kartoffelpüree und Himbeer-Joghurt zum Dessert

Rezepte für die Precon Diät

cook-time Zubereitungszeit

45 Minuten

diat Art des Menüs

Fleisch

gange-term Mahlzeit & Gang

warme Hauptgerichte

Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien
584 kcal
Eiweiss
40.0 g
Kohlenhydrate
58.9 g
Fett
18.7 g
Ballaststoffe
17.4 g
Broteinheiten
4.9
  1. Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser garen, in ein Sieb abgießen und ausdampfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Paprika vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
  3. Aus dem Schweinefilet vier gleich große Medaillons schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons von beiden Seiten jeweils zwei Minuten zusammen mit dem Rosmarinzweig anbraten. Das Fleisch und den Rosmarin aus der Pfanne nehmen, die Paprika- und Zwiebelstreifen hineingeben und anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer sowie etwas Paprikapulver würzen. Die Schweinemedaillons wieder in die Pfanne geben und ziehen lassen, die Herdtemperatur dabei auf ein Minimum reduzieren.
  4. Die Milch in einem Topf erhitzen und mit Salz und geriebener Muskatnuss würzen. Die Kartoffeln hineinpressen und mit der Milch zu einem glatten Püree verrühren. Die Basilikumstreifen unter das Püree mischen.
  5. Die Gemüsestreifen mit dem Sud und den Medaillons auf Tellern anrichten und das Kartoffelpüree dazu reichen.
  6. Für das Dessert die Heidelbeeren auf einem Sieb auftauen lassen, dann mit dem Joghurt und dem Fruchtzucker in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Limettensaft abschmecken.
  1. Tipp: Wer die Paprika besonders aromatisch mag, röstet sie zunächst. Dazu die ganze Schote mehrfach mit einer Gabel einstechen und bei 200 °C im Backofen garen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Dann herausnehmen und, mit einem Küchentuch bedeckt, 15 Minuten ruhen lassen. Die Haut abziehen und die Kerne entfernen. Die Paprika in Streifen schneiden, zu den bereits angebratenen Zwiebeln in die Pfanne geben und wie oben beschrieben zubereiten.