Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Spargel-Hähnchen-Ragout mit Nudeln

Spargel-Hähnchen-Ragout mit Nudeln - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 1
Bewertung: 1
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 610
Eiweiß (g) 34.0
Kohlenhydrate (g) 79.0
Fett (g) 16.0
Ballaststoffe (g) N/A
Broteinheiten 6.6
Portionen
Kalorien pro Portion 610
Eiweiß (g) 34.0
Kohlenhydrate (g) 79.0
Fett (g) 16.0
Ballaststoffe (g) N/A
Broteinheiten 6.6
Spargel-Hähnchen-Ragout mit Nudeln - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 1
Bewertung: 1
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Weizenmehl
  • 2 EL Schlagsahne
  • 100 g Suppengrün, geputzt, in Würfel geschnitten
  • 120 g Hähnchenbrustfilet
  • 300 g grüner Spargel, geputzt, schräg in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 100 g Erbsen grün, tiefgekühlt
  • 140 g Nudeln, roh
  • 400 g Erdbeeren, frisch, verlesen, gewaschen
  • 250 ml fertig zubereitete Hühnerbrühe
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen, Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Pfefferkörner
  • 2 mittelgroße Tomaten, gewaschen, Strunk entfernt, kreuzweise eingeschnitten
  • 3 kleine Frühlingszwiebeln, geputzt, fein gehackt
Zubereitung
  1. Die Hühnerbrühe in einem Topf erhitzen. Das Suppengrün, die Hähnchenbrust und die Gewürze hineingeben. Die Hähnchenbrust bei mittlerer Hitze abgedeckt und ca. 10 Minuten garen.
  2. Das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und bereitstellen.
  3. Den Spargel ca. 4 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, kalt abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Erbsen ebenfalls ca. 3 Minuten im kochenden Wasser blanchieren, kalt abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Tomaten kurz in heißes Wasser legen, bis sich die Schale abziehen lässt. Die Tomaten etwas abkühlen lassen, enthäuten, halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden.
  4. Die Butter in einem Topf schmelzen und die fein gehackten Frühlingszwiebeln darin andünsten. Das Mehl zugeben und unter rühren kurz anschwitzen. Mit der Hühnerbrühe aufgießen und aufkochen lassen. Die Schlagsahne unterrühren und bei milder Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei ständig rühren. Mit Pfeffer, etwas Salz und dem Zitronensaft abschmecken.
  5. Das Fleisch in 2 cm große Stücke schneiden und mit dem Spargel und den Erbsen in die Sauce geben. Kurz aufkochen lassen. Zum Schluss die Tomatenwürfel dazugeben und unterheben. Das Spargel-Hähnchen-Ragout auf zwei Tellern anrichten.
  6. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und zum Ragout servieren.
  7. Zum Dessert servieren Sie frische Erdbeeren.
  8. Tipp: Sie können, anstatt grünem Spargel, natürlich auch weißen Spargel verwenden. Grüner Spargel muss, im Gegensatz zum weißen Spargel, nicht geschält werden. Spargel sollten Sie möglichst noch am selben Tag verwenden. Ist das nicht möglich, wickeln Sie die Stangen in ein feuchtes Küchentuch. Im Gemüsefach des Kühlschrankes halten sich die eingewickelten Stangen ca. 1 - 2 Tage.
Dieses Rezept weiterempfehlen