Precon BCM Diät Rezepte
Spargelsalat mit Trutenschinken, Bauernbrot und Früchten zum Dessert
Portionen
Kalorien pro Portion 547
Eiweiß (g) 28,4
Kohlenhydrate (g) 81,6
Fett (g) 8,1
Ballaststoffe (g) 17,2
Broteinheiten 6,8
Kochzeit 15 Minuten
50 Spargelsalat Putenschinken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
50 Spargelsalat Putenschinken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 547
Eiweiß (g) 28,4
Kohlenhydrate (g) 81,6
Fett (g) 8,1
Ballaststoffe (g) 17,2
Broteinheiten 6,8
Kochzeit 15 Minuten
Zutaten
  • 400 g Spargel, geschält, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Petersilie, fein gehackt
  • heller Balsamicoessig
  • 2 TL feiner Senf
  • 1 EL Öl
  • 5 EL fertig zubereitete Gemüsebouillon
  • weißer Pfeffer frisch gemahlen, Salz
  • 1 Prise Rohrzucker
  • 2 mittelgroße Frühlingszwiebeln, geputzt, in feine Ringe geschnitten
  • 200 g Champignons, geputzt, in feine Scheiben geschnitten
  • 20 g Rucola, verlesen, gewaschen, evtl. klein gezupft
  • 120 g Trutenschinken, in Scheiben
  • 4 Scheiben Bauernbrot (á 50 g)
  • 400 g frische Früchte
Anleitungen
  1. Den Spargel in kochendem, leicht gesalzenem Wasser 3 Minuten blanchieren, abschrecken, auf einem Sieb abtropfen und erkalten lassen.
  2. Aus der fein gehackten Petersilie, dem Essig, dem Senf, dem Öl und der Gemüsebouillon eine Vinaigrette bereiten. Mit Pfeffer, einer Prise Rohrzucker und etwas Salz abschmecken.
  3. Den Spargel, die Frühlingszwiebeln und die Champignons mit der Vinaigrette in einer Schüssel mischen. Den Salat etwas durch ziehen lassen und evtl. nochmals abschmecken. Den Rucola vor dem Servieren unter den Salat mischen.
  4. Den Trutenschinken mit dem Spargelsalat auf zwei Tellern anrichten und das Bauernbrot dazu servieren.
  5. Als Dessert reichen Sie frische Früchte.
Rezept Hinweise

Tipp: Lecker schmeckt der Salat auch mit grünem Spargel oder mit einer Mischung aus weissem und grünem Spargel. Verwenden Sie für die Vinaigrette auch einmal Honigsenf oder Mandelsenf mit Mohn. Variieren können Sie auch mit Walnuss- oder Haselnussöl.