Precon BCM Diät Rezepte
Rezept ausdrucken

Zanderfilet auf gebratenen Zucchini in Bohnen-Kräutervinaigrette

Zanderfilet auf gebratenen Zucchini in Bohnen-Kräutervinaigrette - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kalorien pro Portion 587
Eiweiß (g) 17.3
Kohlenhydrate (g) 61.3
Fett (g) 15.4
Ballaststoffe (g) 11.1
Broteinheiten 5.1
Portionen
Kalorien pro Portion 587
Eiweiß (g) 17.3
Kohlenhydrate (g) 61.3
Fett (g) 15.4
Ballaststoffe (g) 11.1
Broteinheiten 5.1
Zanderfilet auf gebratenen Zucchini in Bohnen-Kräutervinaigrette - BCM Diät Rezepte.ch
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Petersilie, fein gehackt
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • 1 EL Basilikum, in feine Streifen geschnitten
  • 1 EL Rohrzucker
  • 100 g kleine weiße Bohnen (über Nacht eingeweicht)
  • 200 g Zucchini
  • 150 g Magerquark
  • 100 g Beeren
  • 20 g Macadamianüsse, gehackt
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1/2 unbehandelten Limette (etwas Saft und abgeriebene Schale)
  • 2 Zanderfilets à 120g
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Fleischtomate
  • 1 Apfel
Zubereitung
  1. Die über Nacht eingeweichten Bohnen in reichlich Salzwasser unter Zugabe des Rosmarinzweigs bissfest garen.
  2. In der Zwischenzeit die Zucchini in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Fleischtomate vierteln, entkernen und die Tomatenfilets würfeln.
  3. In einer Pfanne die Hälfte des Olivenöls erhitzen und die Zucchini darin anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und für etwa 1 Minute weiterbraten. Die Tomatenwürfel zugeben und das Zucchinigemüse mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit dem Weißweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen. Die Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten. Die Kräuter und die Bohnen unter das Zucchinigemüse mischen und auf Tellern anrichten. Jeweils ein Fischfilet daraufsetzen und servieren.
  5. Für das Dessert den Apfel vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Den Quark mit den Apfelstücken, den Beeren, dem Zucker, den gehackten Nüssen sowie dem Limettensaft und -schale verrühren.
  6. Tipp: Seien Sie bei der Wahl der Bohnen wählerisch, es lohnt sich. Verwenden Sie die italienischen Cannellini Bohnen. Diese kleinen weißen nierenförmigen Bohnen sind gekocht von angenehm weicher Konsistenz und haben einen zarten fast nussigen Geschmack.
Dieses Rezept weiterempfehlen